Damen 1 holt erste Punkte

Mittwochabend um 20:30 fand DAS DERBY zwischen den Bielerinnen und den Nidauerinnen statt. Heimspiel für Nidau! Auf beiden Seiten wurde hoch konzentriert eingewärmt. Beide Teams brannten auf dieses Derby und wollten den Sieg.

Der erste Satz begann und bald führten wir 8:4. Wir fanden schnell in unser Spiel und strahlten auf dem Feld. Dieses Strahlen hielt leider nicht lange. Es schlichen sich zu viele Eigenfehler ein und wir wurden unsicher. Unser Coach Sven versuchte mit zwei Wechseln uns zurück zu unserer Leistung zu holen. VEBB spielte jedoch unbeirrt weiter und wir mussten wohl oder übel den Satz abgeben.

Für den zweiten Satz wurden einige Wechsel vorgenommen. Wir wollten unser Potential voll ausschöpfen und holten uns mit einem ruhigen, Angriffsvariantenreichen und sicheren Spiel den Satz und glichen aus. 1:1 Satzverhältnis.

Etwas langsamer war der Start in den dritten Satz. Nachdem wir wieder in unser Spiel gefunden haben, gab es lange und spannende Ballwechsel. Mit wenigen Eigenfehlern und einem intelligenten Spiel kamen wir unserem Ziel, dem Matchgewinn, etwas näher. Satzverhältnis: 2:1 für uns.

Im vierten und letzten Satz wurden wir laut von den Teams angefeuert die vorher nebenan Trainierten. Es war ein lauter Kampf zwischen den nidauer und Bieler Fans. Mit dieser Unterstützung konnten wir an unserer Leistung des vorherigen Satzes anschliessen. Mit einem variantenreichen Spiel kamen wir bis zu einem 20:15. Biel knöpfte uns noch 3 Punkte ab und kam uns immer näher. Doch wir wollten diesen Sieg. Hoch konzentriert und mit unseren Fans im Rücken sicherten wir uns den Sieg mit 25:21.
Unser drittes Meisterschaftsspiel endete mit unserem ersten Sieg!