Nos Équipes femmes


Damen 2. Liga

Camie Käppeli (Aussen): Camie die Eule hat stets das ganze Spiel im Blick.

Dana Boillat (Pass): Dana die Maus ist als Passeuse flink unter jedem Ball.

Lana Rossier (Mitte): Lana der Bär brummt, wenn was daneben geht und blockt mit den grossen Tatzen den Gegner.

Zoé Visinand (Aussen): Zoé die Gazelle ist mit ihrer flinken Art an Ort und Stelle und lässt ihren schnellen Arm sausen.

Valérie Jeandupeux (Pass): Vali der Fuchs ist vorausblickend und sieht alle Löcher.

Jasmin Messner (Aussen): Jasi der Pinguin fischt jeden am Boden geglaubten Ball.

Caroline Fricker (Aussen): Caro der elegante Vogel erblickt im Flug jeden Ball.

Madeleine Kunz (Dia): Mädi die Giraffe, von hoch oben allzeit bereit und für tolpatschige Situationen stets zu haben.

Caroline Chevalier (Mitte): Caro die Wildkatze, wenn sie sich nicht im Wald versteckt (verletzungsbedingt), steht sie auf dem Feld und schlägt durch die Mitte.

Célia Boillat (Aussen): Célia die Löwenmama passt auf ihr Team auf und schlägt zu, wenn es ernst ist.

Aurora Ferizi (Dia): Aurora der Siebenschläfer ist verträumt, doch wenn sie erwacht, nimm dich in Acht!

Sophie Hugentobler (Libera): Sophie das Eichhörnchen, flink von Ball zu Ball spielt sie die Defense hoch zur Passeuse.

Natalia Sasulski (Mitte): Natalia das Känguru aus dem fernen Lande hüpft übers Feld um über den Mitteblock Punkte zu machen.

 

Fabian Kopp (Trainer und Coach): Fäbu der Wolf, wenn er uns nicht zerfleischt, steht er uns mit Rat und Tat zur Seite und wacht über sein Rudel.

Philippe Saxer (Co-Trainer): Phippu der Elefant, bodenständig und mit viel Wissen unterstützt er das Team.

 

Team

Aurora Ferizi

Angriff

Camie Käppeli

Angriff

Caroline Chevalier

Mittelblock

Caroline Fricker

Angriff

Célia Boillat

Angriff

Dana Boillat

Zuspiel

Jasmin Messner

Angriff

Lana Rossier

Mittelblock

Madeleine Kunz

Angriff

Natalia Sasulski

Mittelblock

Sophie Hugentobler

Libero

Valérie Jeandupeux

Zuspiel

Zoé Visinand

Angriff

Coach

Fabian Kopp



Damen 3. Liga

Auf Ende der letzten Saison hat uns leider unser langjähriger und geliebter Trainer Remo verlassen. Und so standen wir, nach der obligaten laaaangen Saisonend-Pause, im Mai 2018 ziemlich alleine da… Zum Glück konnten wir in der Vorbereitungsphase, erstmals überhaupt, von den technisch anspruchsvollen Trainings von Fippu Saxer profitieren. Daneben machten wir uns daran, unsere Selbstverwaltung, die wir bereits unter Remo eingeübt hatten, zu perfektionieren. Ein allfälliger neuer Trainer sollte sich ausschliesslich aufs Traininggeben und vielleicht noch auf’s Coachen konzentrieren können und sich nicht noch mit Schreiberlisten, TK-Sitzungen und anderer notweniger, aber mühsamer Bürokratie plagen müssen…

Dann plötzlich, Ende August, nach vielen erfolglosen Anfragen innerhalb und ausserhalb des Clubs, hatte die lange Ungewissheit ein Ende: Nach einem sehr dynamischen Probetraining gelang es uns Massimo aus dem fernen Solothurn für uns einzunehmen und für zwei der vier monatlichen Trainings zu verpflichten. Und es kam sogar noch besser, kurz vor Saisonstart erklärte sich Mätthu Flury bereit, die restlichen Trainings und das eine oder andere Coaching zu übernehmen. Phuuu, was sind wir froh! Merci Massimo und Mätthu!

Und so gehen wir die neue Saison 2018/19 mit frischem Mut an. Unser Ziel ist es, für jedes Spiel mindestens sechs Spielerinnen aus der alten Garde zu stellen. Dank einigen Mamis, denen der Volleyballsport in der Babypause offenbar doch zu sehr gefehlt hat, wird uns das wohl auch gelingen (noch mehr Mamis werden hoffentlich im Januar, für die 2. Saisonhälfte zu uns stossen…). Daneben dürfen wir mit der regelmässigen Unterstützung von einigen Juniorinnen aus der 2. und 4. Liga rechnen.

Mit zwei neuen Teilzeit-Trainern und nachdem wir nun auch die letzte grosse Herausforderung (genügend Dress in passenden Grössen zu organisieren), gemeistert haben, kann uns jetzt eigentlich nichts mehr stoppen!

 

Ha-Wuanga!

Team

Aurora

Diagonal/Mitte

Charlotte

Aussen/Diagonal

Chiara

Aussen

Corinne

Aussen

Debora

Zuspiel

Giulia

Zuspiel

Lana

Mittelblock

Laura

Mittelblock

Liv

Diagonal/Pass

Livia

Aussen/Libero

Marina

Mittelblock

Nicole

Aussen

Sara Studer

Universal

Sarah

Zuspiel

Coach



Damen 4. Liga

Unsere letzte Saison gestaltete sich etwas durchzogen. Wir konnten teilweise auf einem sehr hohen und konstanten Niveau spielen, erbrachten an anderen Tagen jedoch auch weniger gute Leistungen. Dies führte dazu, dass wir die Saison schlussendlich auf dem 4. Rang abschlossen.

Auf die neue Saison hin gab es ein paar Veränderungen im Team, wir hatten sowohl Abgänge wie auch einige Zugänge. Viele unserer Spielerinnen bestreiten eine Doppelmeisterschaft, entweder 3. – 4. Liga oder 4. – 5. Liga. In der Vorbereitungsphase hatten wir Zeit, die neue Teamkonstellation kennenzulernen und als Team zusammenzuwachsen. Leider hatten wir in dieser Phase mit einigen Ausfällen zu kämpfen, starten nun aber mehrheitlich gesund und komplett in die Saison. Wir werden das Spielsystem weiterhin bei einem 6-2 belassen und schauen gespannt den kommenden Matchs entgegen.

In unserer Meisterschaft wird es einen neuen Spielmodus geben. Man wird sich in der Vorrunde für die Playoffs oder Playouts qualifizieren können. Daher ist es unser erstes Ziel, die Vorrunde in den Top 3 abzuschliessen, um in der Rückrunde die Playoffs bestreiten zu können.

 

Somit heisst es nun: Auso los!

 

Team

Alexandra Steiner

Aussen

Anna-Lea Wolf

Aussen

Annina Rüdishüli

Aussen

Chiara Merico

Aussen

Giulia Bellavita

Zuspiel

Liv Curto

Aussen

Livia Hess

Angriff

Marina Roy

Aussen

Natascha Blösch

Aussen

Nina Christen

Aussen

Sara Studer

Zuspiel/Aussen

Coach

Hans-Peter Hess

Lea Cermusoni



Damen 5. Liga

Zu Beginn der letzten Saison haben wir uns die Ziele gesetzt, dass Teamgeist, Motivation und Freude am Volley an unseren Spielen immer präsent und am wichtigsten sind. Diese konnten wir, trotz unseren vielen Niederlagen und unserem zweitletzten Tabellenplatz, bis zum (bitteren) Ende behalten und umsetzen. Gerne schauen wir auf eine lehrreiche und vielseitige Saison zurück, in welcher wir nicht nur als einzelne Spielerin, sondern auch als Team an unseren Fehlern sowie guten Leistungen wachsen konnten. Leider mussten wir uns dann schweren Herzens von unserer Captain Alex verabschieden, welche wohlverdient ganz in die 4. Liga wechseln durfte. Auch Nina verlässt uns, um neue Erfahrungen in der 4. Liga zu sammeln. Fabienne ist nun in Kanada anzutreffen, wo sie sich eine Auszeit gönnt. Tati, Anina und Fabiana spielen Doppelsaison und werden uns somit eine weitere Saison zur Seite stehen.

Die neue Saison beginnt und wir sind motivierter und vorfreudiger denn je. Als neue Verstärkung wurde Sara Studer als Trainerin mit ins Boot geholt, da Mädi aus schulischen Gründen auf eine weitere Saison verzichten musste. Wir sind sehr froh, dass Sara uns unter die Arme greift und somit Debi so gut es geht entlasten kann.

Auch diese Saison können wir einige neue Spielerinnen in Empfang nehmen, die uns auf dem Weg durch die Meisterschaft tatkräftig unterstützen. Wir heissen Anna, Alessia, Diana, Mila, Philomène und Zahra herzlich willkommen. Teamzusammenhalt und -geist sind uns sehr wichtig, was man in der letzten Saison sehen konnte, weshalb wir nun intensiv an diesem arbeiten und uns gegenseitig versuchen in allem zu unterstützen, ganz getreu dem alten Motto «allez gömr». Doch unser Zusammenhalt ist bereits jetzt sehr hoch, höher als in andern Vorbereitungsphasen.

Ein grosses Ziel diese Saison für uns ist, dass wir mehr Siege holen als letztes Jahr oder in den vorherigen Saisons, aber dennoch nicht verbissen sind und uns auch bei Niederlagen gegenseitig aufhelfen und Freude haben. Weil «we nid mir, wär de?!».

 

Spielerinnen: Anina Rüdisühli, Anna Rajkowski, Anna-Lea Wolf, Alessia Cioffi, Adriana Renggli, Chantal Dürig, Diana Szücs, Juliana Schneider, Leona Aebischer, Lucille Wermuth, Marta Casamayor, Mila Keiser, Pauline Englert, Philomène Michel, Tatjana Liechti, Zahra Naseri

Trainerduo: Debora Hirschi und Sara Studer

 

Team

Adriana Renggli

Universal

Alexandra Steiner

Universal

Anina Rüdisühli

Universal

Anna-Lea Wolf

Universal

Arbona Sheremeti

Universal

Beruja Balakrishnan

Universal

Chantal Dürig

Universal

Fabienne Müller

Angriff/Zuspiel

Juliana Schneider

Universal

Leona Aebischer

Universal

Lucille Wermuth

Universal

Marta Casamayor

Universal

Pauline Englert

Universal

Coach

Debora Hirschi

Madeleine Kunz