Erfolgreicher Start für das neue Junorinnenteam

Unser erster Match im neuen Team verlief sehr gut. Wir konnten sehr viel Positives aus dem Match mitnehmen und waren zugleich erstaunt und stoltz über unsere Leistung. Vor dem Match waren wir noch ein bisschen skeptisch ob es mit unserem neuen System klappen wird. Doch bereits zu Beginn des Spieles gegen Crémines zeigte sich, dass sich das intensive Üben des Systems gelohnt hatte. Wir alle konnten es, nur ab und zu noch eine kleine Unsicherheit die schnell behoben werden konnte. Dies gab uns Rückhalt und verstärkte den Willen diesen Match gewinnen zu wollen. Jede Spielerin zeigte vollen Einsatz, dies hat dazu beigetragen, dass die Stimmung auf dem Feld während des ganzen Spieles super war. Da manche unserer Spielerinnen nicht an den Match kommen konnten, unterstützten uns drei Aushilfsspielerinnen, welche auch sehr gut ins Geschehen integriert wurden.
Am Schluss hat sich das Kämpfen gelohnt und wir konnten mit unserem ersten (Heim-)Sieg vom Platz gehen. Obwohl wir einen Satz “verschenkt“ haben gewannen wir den Match 3:1.