Erste Niederlage für Juniorinnen

Heute hatten wir unser drittes Spiel. Wir traten in der Beundenhalle gegen Delémont an. Bereits beim Einschlagen bekamen wir mit, dass sie einige Spielerinnen besitzen, die sehr gut Angreiffen können. Davon liessen wir uns aber nicht einschüchtern. Den ersten Satz verloren wir 15:25. Es lag vor allem daran, dass wir noch nicht sehr vertraut mit dem Spielsystem waren. Im zweiten Satz lief dies allerdings besser. Obwohl wir den ersten Satz verloren haben, waren wir bereit zu kämpfen. Nachdem der Start leider nicht so verlief wie wir es uns gewünsht haben liess unsere Motivation ein bisschen nach und unsere Abnahmen kamen nicht dahin, wo wir sie wollten. Schliesslich verloren wir 13:25. Doch im letsten Satz zeigten wir unseren Kampfgeist wieder und gingen zu Beginn sogar in Führung. Wir wollten diesen Satz unbedingt gewinnen, um mindestens einen Punkt zu ergattern. Bis 12:12 konnten wir sehr gut mithalten und machten dem Gegner Druck, dass er sogar ein Time out nahm. Leider reichte es trotz allem nicht zum Satzgewinn und wir schossen unser Spiel mit 19:25 ab. Für den nächsten Match nehmen wir die guten Ballwechsel vom letzten Satz mit.

teamfoto_du23_def