Heimsieg im Mittwochspiel für die Herren 2. Liga b

Mit dem VBC Colombier traf man auf das erste der neu dazu gekommenen Teams in der frisch fusionierten Interliga.
Nach harzigem Start und einem knapp gewonnenen ersten Satz fand man immer besser ins Spiel und lag schon bald mit 2 Sätzen und 15:5 im 3. Satz in Führung. Dem klaren Heimsieg stand nichts mehr im Weg… hätte man meinen können.

Trotz grossem Kampfgeist verschenkte man den 3. Satz doch noch und es kam zu einem 4. Satz.
In dem fand man jedoch schnell zu alter Stärke zurück und gewann verdient mit 3:1 nach Sätzen, insbesondere wegen der sensationellen Aufschlagserie von Schöggu bis 14:0.
Als er den 15 Aufschlag kläglich versemmelte (Anmerkung der Redaktion: wohl die Nerven), wurde er unverzüglich ausgewechselt! 🙂