Regiocupspiel vom Mittwoch 07.12.16

regiocup-viertelfinaleEin kalter idyllischer Nebelabend an einem Mittwoch im Spätherbst. Die Jungtruppe Herren Nidau A reiste guten Mutes in die vereisten Strassen des Juras. Das Ziel: Regio-Cup Match in Courfaivre.

Nachdem sich geklärt hat, ob die kurzfristig gewechselte Halle eine Heizung aufweist und das auf Seiten unserer Gegner mehr weisse als graue Haare sind – Zitat: „Sind das die Mütter oder die Frauen unserer Gegner“ – gings pünktlich um 20:45 Uhr los.

Schnell wurde klar, dass wir unser gewohntes Spiel – Volleyball – nicht in unserem Sinne durchführen konnten. Dennoch nahm der Nidauer Zug fahrt auf und gewann die ersten beiden Sätze klar. Mit der Dauer des Spiels passten wir immer mehr unser spielerisches Niveau dem Gegner an und es entstand ein harter Kampf im dritten Satz.

Mit mehreren Satzbällen war es Courfaivre nicht vergönnt – zum Glück – einen Satz zu gewinnen, so steht die Jungtruppe von Nidau im Regio-Cup Halbfinale. Ziel erreicht.

Herren Regiocup 1/4 Finale
FSG Courfaivre – VBC Nidau 0:3 (18:25, 11:25, 24:26)
VBC Nidau: Elias Frey, Basil Kraus, Simon Küpfer, Marvin Trauffer, Julian Rickenbacher, Yannick Stauffiger, Sven Tschanz, Kenny Wolf, Nico Wüthrich