VFM B – Nidau D2L 01.12.17

Obwohl Mädi wiedermal den Münzenkampf der Captains gewonnen hat und wir mit einem Service beginnen konnten, muss zum ersten Satz eigentlich gar nicht viel gesagt werden. Wir waren alle eher unkonzentriert und schlugen uns eigentlich selber. Mit dem Wissen, dass der nächste Satz unbedingt gewonnen werden muss, liefen wir vom Feld.

 
Eine kurze Ansage von Coach Fäbu und der zweite Satz begann. Dieser war etwas besser als der erste. Wir konnten mit einigen sehr schönen, präzisen Linienbällen auf Aussen punkten und waren insgesamt konzentrierter. Der Punktestand zeigte zum Ende des Satzes 16:25 für uns. Dies war gut, aber wir waren noch nicht ganz zufrieden und wollten mehr.

 
Mit einem Hauch mehr Druck am Service wollten wir die Gegner noch mehr unter Druck setzen. Dies gelangt uns gut und so holten wir uns auch den 3. Satz.
Nur noch ein Satz und wir können 3 Punkte nach Hause nehmen. Dies wollten wir unbedingt, denn das Essen nach dem Match im Mac sollte auf keinen Fall ein Frustessen werden. Natürlich machten wir immer noch kleine Fehler und wurden bei unkontrollierten Bällen nervös. Camies Angriffe waren dennoch sehr gut und wurde von Mitspielerin Zoe gelobt: „cest un festival Camie!“ Camie beendete den Satz mit einem schönen Service: 25:16.

Sätze: 25:18, 16: 25; 16:25; 16:25

 
U de geids i Macdonalds!