Weisse Weste durch solide Mannschaftsleistung

Nach dem Sieg vor einer Woche gegen das junge und talentierte Team aus Colombier waren die erfahrenen Jungs von NUC zu Gast in der der «fast» vollen Beundenarena (wegen dem Spitzenkampf der Frauen 2 Liga gegen VFM). Resultat wie vor einer Woche 3-1 für Nidau. Somit geht auch der zweite interkantonale Vergleich zu Gunsten der Seeländer aus.

Wegen den Abwesenheiten von Captain Racine und Passeur Bongard musste Coach Fontana sein Team auf einigen Positionen umstellen. Der erste Satz ging in der neuen Besetzung diskutionslos an Nidau. Im zweiten Satz erwachten die Neuenburger, der Satz ging aber trotzdem knapp an Nidau. Nach dem verlorenen dritten Satz konnten die Nidauer den 4 Satz knapp für sich entscheiden und die 3 Punkte ins Trockene bringen. Dieser Sieg stimmt positiv für die nächsten Begegnungen.